Nazialarm am 27.8 in Wuppertal!

Treffpunkt für Gegenaktionen ab 10.00 Uhr am Schwebebahnhof Döppersberg Wuppertal-Elberfeld

Uns hat gestern auf Umwegen eine interne Mail der Dortmunder Nazis erreicht. Dieser Mail ist zu entnehmen, das die Nazis aus NRW am 27.8 mit vollbesetzten Reisebussen auf Propagandatour durch NRW gehen und möglicherweise auch Wuppertal ansteuern wollen.

http://www.emsdettenervolkszeitung.de/nachrichten/region/hierundheute/art1544,1386404

„– NUR INTERN WEITERLEITEN – Eine Woche vor dem Antikriegstag, am 27. August, wird es im Rahmen einer Mobilisierungstour zahlreiche Kundgebungen in Nordrhein-Westfalen geben, wobei aus verschiedenen Landesteilen Reisebusse fahren. Die Busse aus dem Ruhrgebiet kosten 10 Euro.“

Im Gespräch für die geplanten Kundgebungen der Faschisten sind bis jetzt: Dortmund, Hamm, Ahlen, Wuppertal und ein Kundgebungsort im äußersten Norden oder Osten Nordrhein-Westfalens. Anzunehmen sind Paderborn, Münster oder Bielefeld.

Wir müssen diese Information sehr ernst nehmen und rufen daher auf, am Samstag morgen ab 10:00 Uhr vor dem Schwebebahnhof Döppersberg / Cityarkaden in die Elberfelder Innenstadt zu kommen.

Wir servieren ein antifaschistisches Frühstück mit Kaffee und Kuchen und bereiten eine MelderInnenstruktur für Wuppertal vor, damit wir schnell an den Ort gelangen, wo die Nazis aufmarschieren. Außerdem wollen wir die Zeit nutzen, um gegen den Naziaufmarsch in Dortmund am 3.9 zu mobilisieren.

Wenn nichts passiert, gibt es eine Kundgebung beim Nazi Koppelmann am Platz der Republik/ Ecke Deweerthstrasse…

Nazi Koppelmann hatte am Donnerstag 20 Nazis in seine Wohnung gelassen, um von dort aus den Stadtteil zu terrorisieren.

Kommt alle! weiter sagen und mailen!

Kein Platz für Nazis in Wuppertal und anderswo 26.8.2011

Nazi Carsten Koppelmann vermummt…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Nazialarm am 27.8 in Wuppertal!“


  1. 1 Nazifratzen 26. August 2011 um 16:40 Uhr

    Auch die Wuppertaler Nazis drehen im Vorfeld der Dortmund-Demo mächtig auf. Am Mittwoch lungerten sie am Platz der Republik rum, um Antifas abzufangen. Gestern nacht haben sie am AZ Naziplakate geklebt usw und so fort

    Wir müssen sie also wieder ein bisschen anders beschäftigen…

    Da kommt es ganz gelegen, das die Nazis in Wuppertal besonders dumm sind und nicht mal ihre Facebookeintragungen kontrollieren können.

    So haben wir erfahren, das Jennie Vogelsang – Heuke ausgerechnet im Supermarkt Kaisers am Westring arbeitet und Naziaufkleber verklebt. Auch sie hat am 1. August 2011 ihre Ausbildung angefangen.

    Der Nazi Lasse Femers, kürzlich beteiligt am Überfall auf Antifas in Vohwinkel, arbeitet bei der AWG. Auch hier haben Kollegen berichtet, das er mit Edding Hakenkreuze malt und Nazipropaganda verteilt.

    Den Nazi-Vogel schiesst aber Rene Heuke ab:

    Wir verfolgen seit geraumer Zeit die FB-Postings von Rene Heuke als alias Rene Jürgensmeier aus Wuppertal-Vohwinkel. Der stadtbekannte Nazi hat seit dem 1. August 2011 eine Ausbildung bei einer Lüftungsfirma angefangen.

    Nur wenige Tage später arbeitet der stadtbekannte Nazi ausgerechnet in der Wuppertaler Synagoge und baut an der Lüftungsanlage. Der Nazitrottel hat natürlich nichts besseres zu tun als schnell seinen Nazifreunden via Facebook Bescheid zugeben. Eine Foto der Synagoge untertitelt er mit “ Da hats vielleicht gestunken :-[

    und lässt dann seinen antisemitischen Vernichtungsfantasien zusammen mit seinem Nazifreunden freien Lauf. Lest selbst.

    03. August um 15:14 via Facebook-Handy · Gefällt mir · Kommentieren
    2 Personen gefällt das.

    15 von 17 10.08.2011 12:29
    Bin gerade in einer jüdischen Gemeinde am arbeiten einen neuen lüfter
    einbauen :’(
    03. August um 14:25 via Facebook-Handy · Gefällt mir · Kommentieren
    2 Personen gefällt das.
    René Illhardt ja dann mal viel spaß dabei :D
    03. August um 14:26 · Gefällt mir ·
    Katharina Fides Spes Bau ihn lieber aus, damit der Dreck
    erstickt!
    03. August um 14:28 · Gefällt mir ·
    Rene Jürgensmeier Ich bau ihn falsch ein :-D
    03. August um 14:43 · Gefällt mir ·
    René Illhardt :D
    03. August um 14:44 · Gefällt mir
    Kevin Koch Der Filtert sicher das Geld aus unseren Taschen (;
    03. August um 15:03 · Gefällt mir ·
    Achim Müller Du kannst ja die Lüftungsanlage mit einem
    bestimmten Gas ausrüsten :)
    03. August um 16:59 · Gefällt mir ·
    Suzi Q Pages naja ich hoffe du weißt wat zu tun ist ;)
    03. August um 20:27 · Gefällt mir
    Rene Jürgensmeier Ja
    03. August um 22:35 · Gefällt mir
    Rene Jürgensmeier :-D
    03. August um 22:35 · Gefällt mir
    René Illhardt :D
    03. August um 22:53 · Gefällt mir
    Maik EinSupertyp dann musst du in den lüfter etwas einbauen
    sobald die den lüfter einschalten kommt Gas raus
    04. August um 04:22 · Gefällt mir ·
    Susanne Seifert haha xD
    04. August um 06:37 · Gefällt mir
    Rene Jürgensmeier
    Was für ein Arbeitstag nur dumm rumsitzen und nichts tun da hätte ich auch
    zuhause in mein bett bleiben können

    Rene Jürgensmeier
    Sturmwehr und Sleipnir – Ostwestfalen
    www.youtube.com
    Ich streife durch die Straßen in meinem Ort wo ich geboren bin. Hier verbrachte
    ich meine Jugend, gab meinem Leben einen Sinn. Viel zu oft war ich fort viel …
    02. August um 21:02 · Gefällt mir · Kommentieren · Teilen
    3 Personen gefällt das.
    1 Person
    3 Personen
    1 Person
    3 Personen
    3 Personen
    1 Person
    Schreibe einen Kommentar …
    Schreibe einen Kommentar .

    Rene Jürgensmeier

    Arbeitet bei geht niemanden was an Ist hier zur Schule gegangen: hauptschule nocken
    Wohnt in Wuppertal In einer Beziehung mit Gourny Kotronis Aus Wuppertal Geboren am

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: